Skip to main content

ALDI Discounter expandiert nach China

Der Discounterriese ALDI ist bereits in vielen Ländern vertreten, sogar in Australien und den USA – nun zieht es ihn auch nach ganz Fernost auf den asiatischen Kontinent. Bereits im Juli 2019 wurde in China die erste Filiale eröffnet.

ALDI Expansionskurs

ALDI Süd mit ersten Geschäft in Shanghai ab 7. Juni 2019

ALDI expandiert nach China

ALDI expandiert nach China

Die Größe soll ca. 1000 m² betragen und die gewohnten Artikel anbieten, sowie frischen Fisch an einer Theke. Warum ALDI Süd sich nicht mit ALDI Nord zusammen schloß für solch eine Expansion erschließt sich uns nicht, jedoch wird es schon seine Gründe dafür geben. Auf jedenfall liegt der Fokus von ALDI Süd auf China und ALDI Nord in Europa.

In Deutschland hat haben die beiden kaum noch Wachstumschancen – jeder kennt die Discounter und fast überall gibt es sie – und so geht es nun weiter über den Kontinent. Dabei ist ALDI bereits bekannt in Asien mit einem eigenen Online Handel der schon seit 2017 betrieben wird. Nun können die Chinesen auch in den ersten Discounter gehen und die eingekaufte Ware gleich mit nach Hause nehmen.

Weitere Filialien geplant – 5 Milliarden Investitionen

In Deutschland werden Filialen umgebaut und moderner gemacht um mit der Konkurrenz wie Lidl und Netto mithalten zu können, zudem sollen viele weitere Märkte in weiteren Ländern, unter anderem Polen, Spanien, Frankreich, China uvw. eröffnet werden. Dafür werden über 5 Milliarden Euro investiert. Zuerst eröffnen in China mindestens 10 Märkte, mittelfristig sollen es bis zu ca. 100 Discounter werden.

Auch in Shanghai, dem neuen und ersten Supermarkt in China, wird sich ALDI bereits um einiges hochwertiger zeigen als wir es bisher noch in Deutschland kennen.



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *